Seth Messenger .de
Fantasie während der Ladung...

Ein paar kurze Geschichten, um durch http://www.sethmessenger.fr
#Science-Fiction #Fantastische #Antizipation.
Aber nicht nur..
©2021 – Alle Rechte vorbehalten, Philippe Jouy a.k.a Seth Messenger.
Inhaltsverzeichnis
Kurze Geschichten
Fantastisch.
Geschätzte Lesezeit:

Seth Messenger : Mein Name ist Pierre.

(Automatische Übersetzung)
Ändern
Mein Name ist Pierre.
(Von Seth Messenger)
Die Welt ist seltsam.
Erstens, es hat keinen Schwanz und keinen Kopf. Niemand ist sicher, dass es jemals angefangen hat, und nicht mehr Leute würden sagen, dass es irgendwann enden würde. Überall auf der Welt, wie es bekannt ist, denkt man immer, dass man das Leben vor sich hat. Ja, von Zeit zu Zeit gibt es gern Schüttelfrost. Man kann sich vorstellen, von einem Fahrer überfahren zu werden, der einen Herzinfarkt oder einen unerwarteten Sturz von einem Stück russischer Orbitalstation in die Ecke des Gesichts erlitt.
Aber in Wahrheit kann man sich nie wirklich das Ende vorstellen. Wenn wir es schaffen, dann sind wir tot. Ich meine, das ist meine Meinung. Er hat keinen anderen Wert als den, den Sie ihm geben wollen.
So, sagte ich, ist die Welt seltsam.n
Es ist nur das Chaos, dass es auf der Ebene der Sprachen ist. Von einer Ecke zum anderen auf der Welt spricht niemand mehr dieselbe Sprache. Also, mit der Einwanderung und all dem versteht sich niemand mehr. Wenn ich zu Hause bin, braucht man von einem Viertel zum anderen einen Übersetzer, und zwar von Mal zu Mal. Aber so ist die Welt. Man wechselt das Land, um Arbeit zu finden, einen Traum zu finden, oder um denen zu entkommen, die töten, im Namen eines Gottes, der Liebe ist, eines Herrschers, der Frieden will... auf seinem kleinen Planetenstück.
Ja, die Leute fliehen, suchen.
Demographische Mobilität nennt man das. Natürlich denken wir immer, dass es beim Nachbarn besser ist, wenn man denkt. Denn es gibt auch einige, die nicht denken, mehr und mehr. Sie stehen morgens auf, um zur Schule zu gehen, zur Arbeit, und gehen abends nach Hause und unterhalten sich bis zum Schlafen mit dem Fernseher. Die Tage wechseln sich ab. Und eines Tages sind sie alt. U-Bahn, Arbeit, Schlaf. Warum nicht?
Ah, die Arbeit. Das ist eine verrückte Sache.
Wenn du keine hast, existiere es nicht. Du isst im Müll und trinkst aus Whiskyflaschen. Und du konntest es auch. Ich meine, du glaubst es, oder du glaubst es nicht, du wirst unsichtbar. Die anderen Leute, die arbeiten, sie sehen dich nicht mehr, sie hören dich nicht mehr. Selbst der Geruch von Müll, den du herumschleppst, können sie nicht.
Wenn du keinen Job hast, warst du so hungrig und kalt, dass du dir das Ende dieses Ganzen vorstellen kannst. Und jetzt heißt das, dass du endlich weißt, wie die Löwenzahnwurzel schmeckt. Du ruhst in Frieden, und dein stinkender Kadaver ist endlich nützlich für die hungrigen Fliegenlarven.
Aber vielleicht ist es besser für dich.
Wenn du Arbeit hast, verbringest du deine ganze Zeit damit, Geld zu verdienen, das du benutzt, um jede Menge dummes Zeug zu kaufen, das du nicht brauchst. Außerdem bist du nicht spielbar, denn vor dir steht immer ein Typ, der mehr verdient und sich noch mehr nutzlose Sachen kaufen kann als du. Und du würdest es auch gerne können, also arbeitest du nicht mehr. Du schläfst weniger, du wirst müder und du wirst immer schlechter mit immer mehr unnötigen Dingen, die sich in deinem Haus stapeln. Du weißt nicht mal, wo man hintritt.
Außerdem, wenn du Arbeit hast, tust du alles, um ihn zu behalten.
Du willst nicht unsichtbar werden oder dich in einen Fliegen-Larve-Canigou verwandeln, an einem schönen Winterabend. Dann verschlingst du deine Würde, du kämpfst deine Persönlichkeit und zersägt deine Träume, die größer sind. Man muss deinem Chef gefallen, der sich, auch von der Arbeitsphilosophie behärst, als ein perfekter erweist. Außerdem oft verstopft. Du bist unglücklich bei der Arbeit, gestresst in den öffentlichen Verkehrsmitteln, und du hast keine Zeit mehr, um in der Nähe zu wohnen. Du fragst dich, ob es nicht besser wäre, deine eigene Canigou-Fabrik zu eröffnen, ins System zu gehen und endlich chef zu werden. Du hast dich schon von überall her gehobelt, um in die Form zu kommen. Am schwierigsten wird es sein, die Kunst der Verstopfung zu erlernen.
Oder du entscheidest dich selbst, zu einem dieser frechen Ethylspektren zu werden. Wie die Engel wirst du unsichtbar sein. Nur die Kinder werden dich sehen. Sie werden dir sagen, dass du nur ein Penner bist, der nach Schnäpse stinkt, wenn du es bekommst, damit du körperlich und geistlich ein bisschen wärmer wirst, bevor das große Finale kommt. Wenigstens hast du zeit, du wirst frei sein. Das ist alles, was dir bleibt.
- Ja, ja.
So ist die Welt. Ein großes, globales Dorf, in dem niemand die gleiche Sprache spricht, aber in dem wir alle zwei Dinge gemeinsam haben. Die erste ist, dass man immer allein ist. Zweitens wollen wir alle einen Job, damit wir uns viele Sachen kaufen können, damit wir uns weniger einsam fühlen können. Ich meine, es gibt einige, die sich etwas Tolles überlegt haben. Sie haben die Sprache des anderen gelernt. Also können sie kommunizieren, um weniger allein zu sein. Aber sie müssen trotzdem arbeiten, um zu essen. Dann haben sie mehr Zeit zu kommunizieren.
Aber es war nicht immer so, weißt du, die Welt.
Komisch, meine ich. Früher arbeiteten wir, je nach seinen Bedürfnissen und Wünschen, um zu leben. Wir hatten Zeit. Es zu erleben hieß es. Die Dinge waren weniger seltsam, und das Leben hatte viel Sinn, viel Reichtum.
Heute arbeiten wir nicht mehr, um zu leben. Wir überleben, um zu arbeiten.
Aber wir trösten uns, denn eine kleine, eine winzige Handvoll von uns kommt gut zurecht. Sie müssen nicht arbeiten, um zu leben. Und da sie es auch nicht wollen, leben sie einfach auf dem Rücken der anderen. Für die ist das Leben unbezahlbar. Sie ist kostenlos. All das, die Eigenartigkeit der Welt, ist also vielleicht ein Schlechtes für ein Gutes? Nein, nein?
Sicher, ja. Sonst hätten wir die Leute nicht zu dem gemacht, was sie sind. Wir sind doch nicht dumm.
Das geschmacklose Glück einiger Privilegierter rechtfertigt das materielle oder spirituelle Elend von mehreren Milliarden anderen, nicht wahr?
Sicher, ja.
Das muss sein.
Wer bin ich, dass ich die kollektive Weisheit in Frage stelle? Der seltsame Charakter der Welt?
Ich meine, was ich sage, ist für Sie. Ich persönlich mag die Welt. Ich bin stoisch dazugehörig. Und wissen Sie, warum?
Nein, nein? Ich werde es Ihnen sagen. Das liegt daran, dass mein Name Pierre ist. Ich meine, es ist nicht wirklich mein Name, nicht mein Vorname. Genau genommen, Pierre, das bin ich. Ein Stein, ein Stein. Deshalb mag ich die Welt, auch wenn sie seltsam ist.
Was ist mit Ihnen? Was sind Sie?
 
Philippe Jouy a.k.a Seth Messenger, abgeschlossen am Mittwoch, 21. Juli 1999.
De inhoud van deze pagina is voor het laatst bijgewerkt op Dienstag 11 Mai 2021.
Het was toen 19:37:42 (Parijse tijd, Frankrijk, planeet Aarde - bekend heelal).
mandarin : 你的预感 | französisch : Mon Ange | englisch : My angel | mandarin : 拉兰德 | spanisch : Una corazonada de ti | deutsch : Neuigkeiten hinter der Scheibe. | englisch : To the wrath of the righteous | französisch : Une intuition de toi | französisch : Qui est Seth Messenger ? | mandarin : 正义的愤怒 | englisch : You would like to read more? | französisch : Mon nom est Pierre | französisch : Patience | englisch : A hunch of you | englisch : The Wait | deutsch : Wer ist Seth Messenger? | deutsch : Mein Engel | englisch : New beginning | deutsch : Die Lande | spanisch : Mi nombre es Peter | deutsch : Auf die Wut des Gerechten | spanisch : La Lande | französisch : Aux colères du juste | spanisch : ¿Quién es Seth Messenger? | englisch : My name is Pierre | mandarin : 来自玻璃后面的消息 | spanisch : Va a pasar cerca de ti. | französisch : Ca arrivera près de chez vous | spanisch : Nuevo comienzo | deutsch : Neuer Anfang | englisch : Who is Seth Messenger? | mandarin : 耐心 | englisch : The Moor | deutsch : Geduld | spanisch : Paciencia | englisch : It's going to happen near you | mandarin : 我的天使 | französisch : La Lande | spanisch : A la ira de los justos | mandarin : 我叫彼得 | spanisch : Noticias desde detrás del cristal | englisch : News from behind the glass | mandarin : 你想多读些吗? | deutsch : Mein Name ist Pierre. | deutsch : Möchten Sie mehr lesen? | französisch : Nouveau départ | spanisch : Mi ángel | französisch : Vous aimeriez en lire d'avantage ? | deutsch : Es wird in Ihrer Nähe passieren. | mandarin : 赛斯信使是谁? | französisch : Des nouvelles de derrière la vitre | spanisch : ¿Le gustaría leer más? | deutsch : Eine Ahnung von dir | mandarin : 它会发生在你附近。 | mandarin : 新开始 |
Sie sind offline.
Melden Sie sich an. um auf alle Inhalte und Dienste zuzugreifen, die von dieser Website angeboten werden.
Ca arrivera près de chez vous
(0% lus)
aa AA {}
Wer ist Seth Messenger?
Langue (français)
Seth Messenger .de
" Sei die Veränderung, die du in dieser Welt sehen möchtest." (Ghandi)
Kurze Geschichten
Zitate
Emissionen
Melden Sie sich an. auf alle Inhalte kostenlos zugreifen zu können. Noch nicht angemeldet, zögern Sie nicht, es ist kostenlos. Inschrift.
Sie sind auf dieser Website eingeloggt und haben somit freien Zugang zu allen Inhalten und Funktionen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und gute Lektüre!
Abmelden.


Inhaltsverzeichnis
Texte Texte Quote Code Image
Inscrivez-vous en quelques secondes, c'est gratuit !
Votre prénom :
Votre nom :
Votre mail :
Inscription
Chargement en cours..
sethmessenger.fr
Version Française English Version
Traduction Header
..
Adm
Trad Inactive
HideW